EinProzent

Oybin

…ist eine junge NGO, die sich mit zahlreichen juristischen, medialen und politischen Aktionen, als „Greenpeace für Deutschland“ profiliert hat. Grundidee dieses Projekts ist es, dass die Unterstützung von einem Prozent der Deutschen ausreicht, um die Auflösung des Volkes und Staates im Rahmen der Flüchtlingsinvasion zu verhindern. EinProzent fordert unter anderem die Grenzsicherung gegen illegale Einreise, die Registrierung und konsequente Abschiebung aller bereits illegal Eingereisten und den Schutz des Volks- und Privateigentums. Als Initiatoren dieses Projekts haben sich namhafte Personen zusammengefunden, darunter Philip Stein (freier Autor und Verleger), Professor Karl Albrecht Schachtschneider (Verfassungsrechtler), Götz Kubitschek (führt den Verlag Antaios und die Zeitschrift Sezession) und Jürgen Elsässer (Chefredakteur des Compact-Magazins).